Zum ersten Mal stellt die smartblue AG ihr Betriebsführungsportal „Smart Control Leitstand“ und das Monitoringportal „Smart Monitor“ auf der E-World in Essen vom 7. bis 9. Februar 2017, Halle 7 Stand Nummer 709,  dem Fachpublikum der europäischen Energiewirtschaft vor.

München, 23. Januar 2017:
Die smartblue AG bietet ihren Kunden eine herstellerunabhängige Portal-Lösung für die technische Betriebsführung von Photovoltaikanlagen jeder Größe an und unterstützt sie bei der Entwicklung und Umsetzung neuer Geschäftsideen im Dienstleistungsbereich der erneuerbaren Energien mit innovativen, cloud-basierten IT-Lösungen. „Die E-WORLD INNOVATION 2017 ist für uns der optimale Zeitpunkt, mit den etablierten Unternehmen aus der Energiewirtschaft über die Anforderungen der Digitalisierung zu diskutieren und die Kostenvorteile durch unsere Automatisierungstechnologien bei der Betriebsführung von PV-Anlagen zu präsentieren“ kündigt Günter Seel, Vorstand der smartblue AG, an.

Als hardwareunabhängiger Spezialist für das Monitoring von PV-Anlagen liefert das IT-Unternehmen als Dienstleistung einen Software-Service für die Instandhaltung, das Portfoliomanagement, die Prognose und die Fernwartung von Energieerzeugungs- und Speicheranlagen. Mit dem Serviceleitstand „Smart Control“ bietet Smartblue seit 2012 eine Lösung für die technische Betriebsführung von PV-Anlagen an. Smartblue treibt die Entwicklung von innovativen Algorithmen zur automatisierten Fehlererkennung voran, um die Qualität der operativen Betriebsführung bei geringsten Kosten zu optimieren.


Kontakt

smartblue AG
Günter Seel
Kistlerhofstr. 75, 81379 München
Telefon: +49 (0) 89 41 61 72 410
pr@smartblue.de